Wartung

Wartung
5 (100%) 1 vote

 

Wieso, weshalb, warum?

 

Garagentore, Sektionaltore ob kraft- oder elektrisch betrieben, sollten sicherheitshalber in regelmäßigen Intervallen auf Funktionalität geprüft werden. Somit werden schwerwiegende Unfälle vermieden und Personen sowie Fahrzeuge sind optimal geschützt. Ein modernes Garagentor ist beim Kauf in der heutigen Zeit – abgesehen von den Laufrollen und Schanieren, die mindestens jedes 1/2 Jahr geölt werden müssen – überwiegend wartungsfrei. In kurzen, regelmäßigen Abständen sollte der Torbesitzer den Zustand der eingebauten Teile prüfen, da es doch Verschleißteile sind, welche nach einiger Zeit erneuert werden müssen. Sektional-, Roll- sowie Schwingtore schließen zuverlässig, besitzen eine hohe Laufruhe und die Scharniere sind in Ordnung – so sollte es jedenfalls sein. Wurde die Montage ornungsgemäß durchgeführt, so sollte natürlich auch Der Torantrieb – unterstützt von einer leistungsstarken Funksteuerung – einwandfrei funktionieren.


 

Garagentore juristischer Personen

 

Im Gegensatz zu Garagentoren natürlicher Personen, die auch nach aufgerüsteten Teilen oder Reparaturen keiner oder nur geringer Prüfung unterliegen, gibt es in der Industrie und im Gewerbe hohe Vorschriften und Normen nach UVV und BGB die verbindlich sind.

Für Sektionaltore die sich per Knopfdruck öffnen und schließen lassen, gelten umfangreiche Bestimmungen für die Wartung und Pflege um eine erhöhte Unfallgefahr auszuschließen. Funktionalität und Sicherheit müssen überprüft werden, um unvorhergesehene Unfälle und Sachschäden zu vermeiden. Einmal jährlich ist diese Prüfung Vorschrift. Notwendige – meist kleine – Reparaturen werden schnell erkannt und behoben. Größere Folgeschäden können somit erst gar nicht auftreten – ergo Kostenersparnis.


 

Vorschriften

 

Allgemein besteht keine Wartungspflicht für private Hausbesitzer, allerdings sollten die Vorschriften eingehalten werden um die Versicherungspflicht nicht zu verletzen.

Prüfnachweise sind nicht erforderlich aber im eigenen Interesse ist es ratsam, dass diese vorliegen. Im Rahmen eines Schadensfalles bei der Personen- oder Sachschäden entstehen, ist die Haftpflichtversicherung nicht verpflichtet zu zahlen und dass kann mitunter sehr teuere werden, wenn Sie die Prüfvorschriften einfach ignoriert haben.


 

Wartung vom Fachmann

 

Torwartung durch Service und Kompetenz wird beim Garagentor-Fachmann sehr groß geschrieben. Er unterstützt Sie bei Schäden und der Instandsetzung vorhandener oder neu gekaufter Tore. Nach jeder erfolgten Wartung erhalten Sie einen Prüfnachweis in Form eines Protokolls und einer Prüfplakette. Es wird Ihnen die Nutzungssicherheit zum Zeitpunkt der Prüfung bescheinigt. Andere Gründe die für eine regelmäßige Wartung sprechen, sind die Garantievorschriften die für die nächsten 5 bis 10 Jahre einzuhalten sind, die Sicherstellung des Antriebs und seiner Funktion sowie eine regelmäßige Kontrolle der verschließbaren und beweglichen Teile um die Abnutzung zu minimieren.

Mit dem Kauf und der Montage eines Garagentores können Sie über die nächsten Jahre durch den Garagentor-Fachmann mit einem kompetenten Service begleitet werden. Achten Sie auf eine stetige Überprüfung Ihres Garagentores, denn nur so werden Sie lange Zeit Freude daran haben.


 

Eine kurze Durchsicht zu Funktion und Verschleiß, eine allgemeine Garagentor-Wartung, ist auf lange Sicht gesehen – wie weiter oben bereits angemerkt – die günstigere Alternative!

Menu Title