UVV-Prüfung

UVV-Prüfung
4.67 (93.33%) 3 votes

 

Ein Muss

In vielen Betrieben gibt es Lagerstätten, Werkshallen und Garagen, welche durch kraftbetriebene Tore gesichert sind. Bei solchen kraftbetriebenen Toren sieht der Gesetzgeber, eine jährliche Prüfung auf technische Mängel und Defekte hin vor. Diese Pflichtprüfung, welcher kraftbetriebene Tore aller Art unterzogen werden müssen, nennt sich UVV-Prüfung. Die UVV-Prüfung muss von einem Fachmann abgenommen werden und sichert nicht nur den geprüften Betrieb der Tore, sondern sie schützt auch vor schleichenden Mängeln und Defekten am jeweiligen Tor. Firmen, die ihrer Verpflichtung zur Überprüfung nachweislich nicht nachgekommen sind, haben im Schadensfall (Personen- oder Sachschaden) klar das Nachsehen. Weder eine Genossenschaft, noch eine Versicherung wird die anfallenden Kosten übernehmen. Im allerschlimmsten Fall droht eine strafrechtliche Verfolgung. Wer etwa ein Garagentor, ein Sektionaltor oder ein anderes kraftbetriebenes Tor zu prüfen hat, der kann die dies vom Garagentor-Fachmann, zu fairen Preisen, durchführen lassen.


 

Zur Vorschrift

Die Vorschriften einer UVV-Prüfung für Tore, sind in den technischen Regeln für Arbeitstätten festgelegt. Die aktuellen Richtlinien für Prüfungen laufen unter der Bezeichnung ASR A1-7. Die älteren Regelungen BSR 323 und ZH 1/494 wurden durch die neuen Richtlinien ersetzt, sodass jedes komplett- oder teilkraftbetriebene Tor jährlich zu prüfen ist. Wir besitzen das nötige Know-how und bringen jede Menge an Erfahrungen mit, welche es bedarf, um eine sachgerechte Überprüfung Ihrer kraftbetriebenen Schließanlagen durchzuführen.


 

Vorteile

Die jährliche Überprüfung von Garagentoren oder anderen Schließanlagen ist nicht nur wichtig, um den sicheren und einwandfreien Betrieb dieser Tore zu gewährleisten, sodass Arbeiter die mit den Anlagen in Kontakt kommen keine Gefahr durch diese erwarten müssen, sondern sie dient auch dazu, durch den täglichen Betrieb entstehende Mängel und Defekte rechtzeitig zu erkennen und anschließend kostengünstig beheben zu lassen. Eine frühzeitige Erkennung von technischen Problemen am Sektionaltor, kann effektiv vor der Montage eines komplett neuen Tores schützen. Bei der Überprüfung handelt es sich also nicht um eine rein sicherheitstechnische Vorschrift des Gesetzgebers, man kann sie vielmehr auch als eine Art Wartung durch einen Fachmann sehen. Diese Wartung wird von uns intensiv und gründlich durchgeführt, so dass wir auch schleichende Mängel erkennen und diese bei Bedarf gleich beheben können. Unser Rundum-Service garantiert Ihnen also sichere, betriebsbereite Schließanlagen, auf die Sie sich im Geschäftsalltag verlassen können. Denn nichts ist störender, als wenn die Arbeit, etwa durch die Montage einer neuen kraftbetriebenen Anlage, unterbrochen werden muss.


 

Der Weg zur Prüfplakette

Wenn unsere Mitarbeiter, während der Überprüfung der Schließanlagen, Mängel oder Defekte feststellen, so werden Sie selbstverständlich sofort darüber informiert und erhalten durch uns kompetente Hilfe, sofern Sie dies wollen. Gerne übernehmen wir die nötigen Reparaturen Ihrer Schließanalgen, um deren sicheren und funktionalen Betrieb zu gewährleisten. Unsere Tor-Profis führen die entsprechenden Reparaturen schnell und kostengünstig aus. Verlassen Sie sich auf den Fachmann und kontaktieren Sie uns, wenn Ihre kraftbetriebenen Schließanlagen einer Überprüfung oder Wartung unterzogen werden sollen.

Menu Title